Das Freizeit Magazin 05.04.1976
line
 

Er geht gern barfuß, verehrt die Slade und ist eine richtige Ulknudel: Der sympathische Harpo hat sich mit einem Lied in die Herzen der deutschen Fans gesungen

HARPO
Harpo Das Freizeit Magazin 05.04.1976

Richtiger Name: Jan Svensson
Alter: 25 Jahre
Geburtsort: Stockholm
Augenfarbe: grün

Mit achtzehn Jahren besuchte Harpo die Theaterschule in Stockholm, arbeitete als Schauspieler, führte Regie und gründete Schauspielgruppen. Er schrieb Bücher und Theaterstücke.

Familienstand: seit fünf Jahren mit Carina (28) verheiratet.

Seine Geschichte:. Während seiner Theaterzeit begann Harpo Lieder zu schreiben und diese selbst zu singen. Er gründete eine eigene Schauspielertruppe, mit der er durch die Lande zog. Dieser Gauklerzeit hat Harpo das Lied "Moviestar" gewidmet. Auf einer Tramp-Reise kam arpo nach London zu einem Slade-Konzert

Er versuchte einen Schallplattenvertrag zu bekommen. Durch Zufall lief er dem Entdecker von Suzi Quatro in die Arme. Harpo durfte Mickie Most vorsingen. Er bekam einen Vertrag als Komponist. Dann kam auch der Erfolg in Schweden.

Harpo brachte dort seine ersten Singles heraus. Sie wurden in Skanainavien ein Riesenerfolg. Nebenbei ging Harpo mit seinem Musiktheater, "Jungle Rock Show", auf Tourneen.

Im Dezember 1974 kam er zum erstenmal nach Deutschfand, um seine Single "Baby Boomerang" vorzustellen.

Die Resonanz war damals noch gering, doch mit "Moviestar" kam dann der groBe Durchbruch. Seine Plattenfirma überreichte ihm für 250.000 verkaufte Singles einen Spazierstock mit einem goldenen Knauf, den Harpo gern gegen seinen Lieblingsspazierstock mit der Klingel eintauschte.

Harpo Das Freizeit Magazin 05.04.1976
Mit Schirm, viel schwedischen Charme und einer schwarzen Fliege - Harpo ist auf dem Weg zum Erfolg.
Harpo Das Freizeit Magazin 05.04.1976
Harpo geht nie ohne einen Spazierstock aus dem Haus. Hier begleitet ihn seine bezaubernde Frau Carina